Test: Sollten Sie Messen?

ALTRAC – Messstelle zur Bestimmung der Radonkonzentration – hat einen Schnelltest (Kurzzeitmesser RSX) entwickelt, anhand dem Sie schnell prüfen können, ob Sie möglicherweise einer erhöhten Radonbelastung in Ihrem Haus ausgesetzt sind.

1. In einigen Regionen Deutschlands ist das Radonrisiko infolge des geologischen Untergrundes erhöht. Das betrifft insbesondere Gebiete in Bayern, Sachsen, Thüringen, Rheinland-Pfalz und noch eine Reihe anderer Regionen

2. Wurden kürzlich bauliche Energieeinsparmaßnahmen in Ihrem Wohn-, Aufenthalts- und Arbeitsräumen umgesetzt?
Fassadendämmungen, neue Fensterahmen und Einbau neuer Heizsysteme verbessern die Energiebilanz Ihres Hauses. Gleichzeitig sinkt der Luftaustausch im Gebäude, was zu einem Anstieg der Radonbelastung führt.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, und lassen Sie sich vorab beraten.